Über Uns

Viele schweigen, wir nicht!

 

Es kommt durch Asylanten und Migranten zu Vergewaltigungen, Plünderungen, Einbrüchen und Körperverletzungen. In der Presse und den Medien erfährt man nichts oder nur die halbe Wahrheit! Warum?

Unsere Bevölkerung soll nichts von den vielen Straftaten erfahren um das Bild der vielen Flüchtlinge hier in Deutschland nicht in schwarze Licht zu rücken.

Wir veröffentlichen hier alle Straftaten die uns zugespielt wurden oder die wir selber im Internet gefunden haben. Kein Beitrag wurde von uns geschrieben und darum findet man unter jedem Beitrag auch ein  verlinkten Quellenverweis zum originalen Beitrag. Sollte eine Quellenverweis nicht richtig sein so senden sie uns eine Mail über das Kontaktformular, wir werden Fehler sofort beheben. Danke

Sie können uns dabei helfen!

Sollten Sie im Internet Berichte über Straftaten von Asylanten finden so senden Sie diesen Texte oder Links bitte an uns.

Nachricht hier senden

Danke

Impressum:

Unsere Webseite wird im Ausland (Nicht Europa) gehostet und betrieben.

Ansprechpartner: WordPress

Andere Seiten ohne Impressum:

Eine Seite von feigen Linksextremisten

 

Comments

  1. ES REICHT FRAU MERKEL!!!!

    Flüchtlingskrise
    Kontingentlösung für Türkei nimmt Gestalt an
    Auf Initiative von Angela Merkel wollen sich an diesem Sonntag EU-Staaten treffen, die bereit sind, Flüchtlingskontingente aus der Türkei aufzunehmen. Im Gespräch sind nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung 400.000 Flüchtlinge.
    29.11.2015
    37449054
    © AP
    Von der Türkei in die EU: Flüchtlinge erreichen die griechische Insel Ägäis.
    In der Europäischen Union formiert sich erstmals eine Gruppe von Staaten, die der Türkei ein Kontingent von Flüchtlingen abnehmen will, wenn Ankara im Gegenzug den Zustrom nach Europa stoppt. Wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) aus Verhandlungskreisen erfuhr, haben Kanzlerin Merkel und Kommissionspräsident Juncker für diesen Sonntag, 14 Uhr, in Brüssel ein „Treffen der Willigen“ arrangiert. Daran werden neben Deutschland die drei Benelux-Länder, Österreich, Schweden, Finnland und Griechenland teilnehmen.

    Auch Frankreich ist eingebunden; die Kanzlerin hat die Initiative mit Präsident Hollande am Mittwoch bei einem Treffen in Paris besprochen. Hollande kann am Sonntag jedoch erst um 16 Uhr nach Brüssel kommen, wenn das mit Spannung erwartete Gipfeltreffen zwischen den EU-Regierungschefs und der türkischen Regierung beginnt. Dabei soll ein umfassender politischer Pakt mit der Türkei besiegelt werden.

    Die „Gruppe der Willigen“ wird über den Umfang des Flüchtlingskontingents und dessen Verteilung beraten. Im Gespräch ist nach F.A.S.-Informationen eine Größenordnung von 400.000 Personen, das entspricht einem Drittel der Migranten, die in diesem Jahr über die Westbalkanroute – und damit über die Türkei – nach Europa kommen. Zu erwarten ist, dass Deutschland den größten Anteil übernimmt.

    Es gibt Anzeichen dafür, dass auch Frankreich einen namhaften Beitrag leistet, nachdem Deutschland sein Engagement im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ verstärken will. Mutmaßlich haben Merkel und Hollande eine solche Absprache getroffen. In Verhandlungskreisen wurde jedoch nicht damit gerechnet, dass am Sonntag bereits öffentlich Zahlen genannt werden, was auch an den bevorstehenden Regionalwahlen in Frankreich liegt. Vielmehr soll Juncker beauftragt werden, bis zum nächsten EU-Gipfel Mitte Dezember einen Verteilungsplan auszuarbeiten, wie die F.A.S. weiter berichtet.

    BITTE WEITERLEITEN!!!

    Gefällt 2 Leuten

  2. Klaus Weyer says:

    Warum werden den keine Demos organisiert. Nicht gegen die Flüchtlinge sondern gegen die Menschen die diesen unkontrollierten Zugang zulassen und dabei die eigenen Bürger vergisst?

    Gefällt 2 Leuten

  3. Eure Karte mit Asylantenheimen ist wohl recht neu. Hier ist eine, die schon längere Zeit geführt wird, da sind auch die in unserer gegens bereits dabei:
    http://www.der-dritte-weg.info/index.php/menue/1/thema/5598/Kein_Asylantenheim_in_meiner_Nachbarschaft.html/Kein_Asylantenheim_in_meiner_Nachbarschaft.html

    Gefällt 2 Leuten

  4. Hi, ich finde die seite okay. Ich würde nur gerne darauf hinweisen, wenn die Site etwas bekonnter wird könnte man euch daraus einen Strick drehen hier auf die Asylantenheime zu verweisen bzw. deren Standort. Evtl. solltet ihr hierzu schreiben , dass dies nur dazu dient die Menschen darüber zu informieren um Rücksicht zu nehmen, ich gehe davon aus dass dies auch der Grund ist. Herr Maas hat dazu bestimmt eine andere Meinung.

    Gefällt 2 Leuten

  5. Der Hass auf dieser Webseite ist recht schlimm. ES gibt schwarze scharfe, recht klar, aber bedenkt, das 20 % aller arbeitenden Menschen in Deutschland, die im vergleich zu manchen Millionären in Deutschland, die Renten Systeme erhalten und auch die Sozialsysteme füttern, von irgentwo anders abstammten. Ich war selbst in einem Flüchtlingsheim, ich wuchs die ersten Jahre meines Lebens in einem auf, damals als die UDSSR zerbrach und wir hier her kammen. Nun Arbeiten wir hier, bezahlen steuern und Sozialversicherungen, dank blinden Rassismus musste ich gezwungermaßen einen Job nehmen, welcher mir nicht zusagt, denoch Arbeite ich. Sind alle Migranten etwa Böse und schlecht? Wir haben klar kulturelle Unterschiede, jedoch bringt es nichts, alle über einen Kamm zu scheren, zu sagen “hey! Russen und Muslime sind totale Frauen schänder!”, was ist mit den Deutschen Nazi’s, die noch abartiger werden? Anstatt hier Angst zu schüren, öffnet die Augen, wählt eine regierung die was macht, anstatt die reichen zu unterstützen, die Armen auszubeuten und das Freihandelsabkommen durch zu Boxen, weil wir vor lauter Angst nicht mehr das wirkliche Problem sehen. Leihfirmen fressen Arbeitsplätze, es gibt Personen die auf zwei Jobs arbeiten, um Geld zu haben , bald kommen Amerika gleiche zustände. WER ist schuld? Nicht die Migranten oder die Ayslanten, sondern eure Blinden Augen, welche nicht offen sind für wirkliche probleme, es sind 2 Millionen soweit ich weiß, jedoch leben in deutschland 82 Millionen Menschen, das ist ein Haarbüschel auf einem Kopf, bedenkt das genug abgeschoben werden, das die IS, die uns die Flüchtlinge gemacht hat, erst von Amerika “erschaffen” wurde, durch ihre Masche im Irak. Aber was machen wir hier? “mimi! Flüchtlinge, böse böse!” Zeitgleich arbeiten mehr als genug im Niedriglohn sektor, ab 850 euro gelten die Menschen als “Mittelschicht”, ich seh das nicht als Mittelschicht , Mutti Merkel sagt “ich führe die erfolgreicheste Bundesrepulik uns geht es gut! ” , aber wir sehen es nicht. Steht auf, setzt euch nicht hin und seid Faul, macht was, wählt Parteien die für uns, die 90 % normalen Leute sind und nicht die, die so oder so für die großkonzerne und Multimillionäre sind. Deutschland is Pleite? Kein problem, 10 jahre lasst die reichen etwas einzahlen, es muss nicht viel sein 10 % von ihrem vermögen, Deutschland is danach saniert und schuldenfrei! Ist das so schwer? Nein, aber wir heulen Rum wegen Flüchtlingen, stellen sie als untermenschen da und beschimpfen sie, endlich hat der Arme jemanden, der noch weiter unter ihm steht und auf welchen noch mehr eingeprügelt wird. Es gab ein schönes Zitat “Teile und herrsche!” Arm gegen Arm, damit Arm nicht zusammen gegen Reich was machen kann, die Bild steuert eure meinungen. Wie war es nochmal mit Wulf? Als die Bild ihn Weggebissen hatte, weil er sagte “Der Islam gehört zu deutschland!” ? Aber Gut, ich wünsche eine gute Nacht, grüße vom Aal.

    Gefällt mir

    • Was für Hass? Auf dieser Webseite wird absolut kein Hass gestreut. Hier handelt es sich nur um Fakten! ! ! ! ! !

      Gefällt mir

      • Sind für dich Fakten, das alle über einen kamm geschert werden? Findest du es richtig, das jeder Mirgant ( damit auch ich) als Tier ohne verstand dargestellt wird? Ich habe mehrere leute kennengelernt, welche normal sind, normale Menschen und sie versuchen sich hier zu intrigrieren, sind sie etwa Unmenschen, weil ein teil der Asylanten, scheiße Baut? Bin ich als Russe ein mit Waffenhandelnder Mafiosi? Dank meiner gemischten abstammung seitens meines Vaters, weiß ich exakt, WAS passiert, wenn von einigen auf allen geschlossen wird. Fakten? Natürlich, es sind verbrechen, recht klar, selbst wir Ausländer sagen, das ein teil von uns Ärger machen, aber ein nicht beachtlicher teil von Deutschen macht genau so viel ärger.

        Gefällt mir

      • Wir ziehen hier Keinen über einen Kamm. Hier werden einfach nur Straftaten von Flüchtlingen und Migranten veröffentlicht. Können Sie nicht lesen?

        Gefällt mir

      • Doch doch ich kann Lesen , aber diese Fakten werden so dargestellt, das eben wir Ausländer alle als Böse dargestellt werden. wie wärs, wenns auch mal Deutsche verbrechen aufgezählt werden? Wie viele Ausländer seitens der NPD und ähnlicher Braunen Personen umgebracht wurden? Da findet sich viel mehr.

        Gefällt mir

      • Jeden Tag mehr als 10 Straftaten von Asylanten. Uns reicht es!

        Gefällt mir

      • Gut, gib mir den beweis, ich möchte Quellen haben, die zu 100 % gelten und nicht als schlichte Pegida-hetze sich herausstellen. Namen, Orte , 10 straftaten pro Tag? das wären 70 in der woche im monat 210 und wenn das ganze so weiter gerechnet werden würde, dann müsste ja in jedem ort was Passieren.

        Gefällt mir

      • Bring uns den Beweis, dass die Deutschen genau so viel Verbrechen begehen wie die Migranten! Migranten und Ausländer die sich hier nicht ordentlich benehmen können müssen sofort raus aus unserem Land!!!

        Gefällt mir

  6. Krieg wird nicht von Waffen gemacht. Krieg wird von Menschen gemacht. Und diese Menschen sind jetzt hier in Deutschland! Ein riesiges Trojanisches Pferd. Europa wird daran zerbrechen. Wir brauche eine nationalistische Regierung. Leider! Ich hätte nie gedacht, dass ich so etwas mal erleben muss. Natürlich gehört der Islam nicht zu Deutschland. Das zu behaupten ist völlig an der Realität vorbei. Wir sind eine christliche Kultur. Wir haben unsere Werte. Wie lange noch? Es wird dazu kommen, dass Deutsche wegen der Asylpolitik auswandern werden. Und das werden nicht die “Dummen” sein, das werden unsere “Intellektuellen” sein. Befasst Euch mal mit dem Islam, und zwar selbst. Nicht mit dem geschönten Zeug, was uns untergejubelt werden soll. Natürlich werden die Asylanten uns nicht “islamisieren”, denn diese Wirtschaft und dieses Land funktioniert nur durch uns Deutsche. Moslems können nur Krieg machen und zerstören. Überall in muslimischen Ländern ist Krieg. Immer wieder, ständig. Sie haben nie etwas anderes gemacht und sie werden auch dieses Land zerstören, bis wir aufwachen. Ich befürchte, dass das so lange geht, bis wir ein strammes Einwanderungsgesetz wie die USA bekommen und das kommt erst mit der nächsten Regierung. Und bis dahin “laufen wir voll”. Mir tun unsere Kinder und Enkel leid, die das Versagen dieser Regierung ausbaden müssen. Es wird ein schwerer Kampf werden und es wird mindestens 2 Generationen brauchen, bis wir einigermaßen wieder dort sind, wo wir bis vor Kurzem noch waren. Vorausgesetzt, alles läuft gut. Vielen Dank, Frau Merkel! Es war eine Fehlentscheidung von Ihnen, hier alle Flüchtlinge rein zu lassen. Eine Fehlentscheidung wird nicht besser, wenn man auf ihr beharrt. Haben Sie wenigsten jetzt die Größe und lenken Sie ein. Sie werden sonst kluge, intellektuelle Deutsche das Land verlassen sehen und zwar in Größenordnungen. Und überflüssig zu sagen: Wenn es die ersten Terroranschläge in Deutschland gab, dann wird ein Aufschrei der Empörung durch die Bevölkerung gehen, wie DAS passieren konnte. Wenn wir hier nicht alles rein gelassen hätten, dann wäre auch die Terrorgefahr bei uns in den Griff zu bekommen. Jetzt gibt es für uns Bürger ein Hoch-Sicherheitsrisiko. Wie kann man als Bundeskanzlerin sein eigenes Volk so gefährden! Es gibt dafür keine Entschuldigung. Bundeskanzler sind zuerst dem Wohle des eigenen Volkes verpflichtet, dann erst können wir uns um andere kümmern. Dieser Kardinalfehler darf nicht passieren. Wie anfangs schon geschrieben: Krieg wird nicht von Waffen gemacht. Krieg wird von Menschen gemacht. Und diese Menschen sind jetzt hier. Frau Merkel hat sie alle rein gelassen und läßt sie immer noch rein. Wenn´s hoch kommt, dann sind max. die Hälfte wirklich Flüchtlinge aus dem Krieg. Das andere sind Sozialbetrüger und Terroristen. Ich hätte nie gedacht, dass das in Deutschland möglich ist. Wir sprechen uns bei den nächsten Wahlen!

    Gefällt 1 Person

  7. anonymous says:

    … Fakten? Wenn das so ist, warum nutzt ihr eine Domainregistrierung in den USA, warum findet sich kein Impressum, warum schreiben alle unter Pseudonymen? Oder geht es doch um braune Stimmungsmache?

    Domain Name: ASYLTERROR.COM
    Registry Domain ID: 1975026101_DOMAIN_COM-VRSN
    Registrar WHOIS Server: whois.wildwestdomains.com
    Registrar URL: http://www.wildwestdomains.com
    Update Date: 2015-11-10T20:39:37Z
    Creation Date: 2015-11-03T20:12:34Z
    Registrar Registration Expiration Date: 2017-11-03T20:12:34Z
    Registrar: Wild West Domains, LLC
    Registrar IANA ID: 440
    Registrar Abuse Contact Email: [email protected]
    Registrar Abuse Contact Phone: +1.4806242505
    Reseller: WordPress.com
    Domain Status: clientTransferProhibited http://www.icann.org/epp#clientTransferProhibited
    Domain Status: clientUpdateProhibited http://www.icann.org/epp#clientUpdateProhibited
    Domain Status: clientRenewProhibited http://www.icann.org/epp#clientRenewProhibited
    Domain Status: clientDeleteProhibited http://www.icann.org/epp#clientDeleteProhibited
    Registry Registrant ID:
    Registrant Name: Registration Private
    Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
    Registrant Street: DomainsByProxy.com
    Registrant Street: 14747 N Northsight Blvd Suite 111, PMB 309
    Registrant City: Scottsdale
    Registrant State/Province: Arizona
    Registrant Postal Code: 85260
    Registrant Country: United States
    Registrant Phone: +1.4806242599
    Registrant Phone Ext:
    Registrant Fax: +1.4806242598
    Registrant Fax Ext:
    Registrant Email: asylterror.co[email protected]
    Registry Admin ID:

    Gefällt mir

    • Hier gibt es keine braune Stimmungsmache. Alle Beiträge die hier veröffentlicht wurden, sind im Internet zu finden und werden bloß gesammelt.

      Gefällt mir

    • Alle Beiträge sind gefiltert und gehen in eine Richtung - Stimmung gegen Flüchtlinge. Pauschal. Undifferenziert.

      Gefällt mir

      • Eine Sammlung von Straftaten von Asylanten, Flüchtlingen und Migranten!!!! Was sollen da für andere Straftaten auch aufgeführt sein. Das hat mich Rechts nichts zu tun. Es zeigt dem deutschen Bürger wie undankbar sich diese Leute verhalten. Sie bekommen alles in den Arsch gesteckt und führen sich auf wie Wilde. Sie vergewaltigen unsere Frauen und Kinder, Sie handeln mit Drogen und brechen in unsere Häuser ein. Klar machen das auch Deutsche und genau das reicht uns schon. Wir haben unsere eigenen Probleme und wir brauch keine zusätzlichen Straftaten von Migranten. Unser Land ist dem Tode geweiht. Beobachten Sie unsere Seite und die Stimmung im Land! Auch Sie werden ihre Meinung noch ändern…………

        Gefällt mir

  8. @ Aal: Beweise für Straftaten kannst du zum Beispiel ganz offiziell nachlesen in der bayerischen Kriminalstatistik von 2014, über 60 Seiten:
    Nichtdeutsche in Bayern: 9,6%
    Tatverdächtige Nichtdeutsche: 37,6% (Seite 9)
    Vergewaltigungen und sexuelle Nötigung durch Nichtdeutsche: 32,9% (Seite 46)
    als “Pressebericht 2014” herunterladbar bei:
    https://www.polizei.bayern.de/kriminalitaet/statistik/index.html/649

    Gefällt mir

    • Tanja Faust says:

      @ muha: Aal hatte nach Beweisen für Straftaten von sog. “Asylanten” gefragt. Auf solchen Seiten wie dieser hier werden aber natürlich Asylbewerber mit allen Nichtdeutschen in einen Topf geworfen, moslemische mit nicht-moslemischen, Tatverdächtige mit Tätern, egal, Hauptsache hinterher hat man sich sein Feindbild bestätigt.
      Wenn man diese Polizeistatistik ohne rassistischen Blick liest, kommen ganz andere Zahlen heraus. Wenn man die Delikte herausfiltert, die Deutsche gar nicht begehen können wie z.B. ein Verstoß gegen das Aufenthaltsrecht, dann werden aus 37,6% plötzlich 28,6%. Wenn man die Delikte von in Deutschland gemeldeten Nichtdeutschen nimmt - das beinhaltet dann z.B. Asylbewerber, aber keine Touristen - dann sinkt die Zahl auf 24,3%.
      Ein wichtiger Satz aus dem Bericht, den jemand wie du natürlich überliest: “Außerdem muss bei einem Vergleich der Kriminalitätsbelastung der Deutschen und Nichtdeutschen auch die unterschiedliche strukturelle Zusammensetzung (Alters-, Geschlechts- und Sozialstruktur) beachtet werden.” Das bedeutet z.B., dass eine Erhöhung des Anteils junger Männer in allen Gesellschaften weltweit mit erhöhter Kriminalität einhergeht.

      Da es hier vor allem um den Hass auf Moslems geht, schauen wir uns doch mal die Delikte der 3 wichtigsten moslemischen Herkunftsländer der Asylsuchenden an, nämlich Syrien, Irak und Afghanistan. Wenn man wieder die Delikte herausfiltert, die Deutsche gar nicht begehen können, dann ist deren Anteil an allen Straftaten Nichtdeutscher 5,2% und an allen straftaten insgesamt 0,8%!

      2014 gab es 36.411 Asylbewerber in Bayern, fast genau 100% mehr als 2013 und über 1000% mehr als 2005. Fälle von Vergewaltigung und sexuelle Nötigung gab es 2014 11% weniger als 2013. Die Beteiligung Nichtdeutscher betrug 17,4 % weniger als im Vorjahr. Gegenüber 2005 sank die Zahl dieser Delikte sogar um 20,1%.

      “Und Taschendiebstahl? Diese verdammten Asylanten sind doch alles Taschendiebe!” Die Zahl der Taschendiebstähle sank laut Bericht gegenüber dem Vorjahr um 5,2%.

      Wenn es dieser Seite hier tatsächlich nur um Fakten ginge, würden übrigens die Meldungen korrigiert werden, die sich als Falschmeldungen herausstellen.

      Gefällt mir

  9. Lemmium says:

    Etwas Schlechtes verbirgt sich hinter dem Vorwand aufklärerisch tätig sein zu wollen und die (möglicherweise) schlechte Medienarbeit kompensieren zu wollen. Dabei sind die Betreiber der Webseite und die vielen, wahrscheinlich sogar den meisten Kommentatoren keine schlechten Menschen.
    Es ist der Grundtenor der mich stört.
    Ich gebe zu bedenken, dass es sich bei den Flüchtlingen um Menschen wie Dich und mich handelt und dabei sollte man sich stehts vor Augen führen welch katastrophale Situation vorherrschen muss, damit ein Mensch alles riskiert um irgendwo in einem fremden Land und einer fremden Kultur ein neues Leben zu beginnen. Bevor wir die Frage stellen wie viele Flüchtlinge in Deutschland aufgenommen werden sollen oder können, oder ähnliches, sollten wir lieber die Frage stellen warum die Menschen flüchten. Mit unserer abendländischen Kultur und unseren wunderbaren westlichen Werten fliegen jetzt deutsche Tornados über souveränes syrisches Staatsgebiet (was ein Angriffskrieg ist) um Aufklärung zu betreiben, damit unsere NATO-Verbündeten ihre Bombenfracht abladen können. Gehört das auch zu unseren freiheitlich westlichen Werten? Liebe Leute, wenn millionen von Menschen auf der Flucht sind - müssen WIR tatsächlich etwas unternehmen! Wir sollten unsere Wut und unseren Zorn nicht vergeuden indem wir ein “billiges” Ventil finden um den Druck abzulassen. Wir müssen etwas verändern - aber zu allererst müssen wir den Krieg beenden!

    Gefällt mir

  10. Ceqfmal Qeauglkey says:

    Die Bezeichnung Asylterror ist etwas unglücklich gewählt. Asyl ist eigentlich nur ein gewährter Rechtstitel, der als solcher keinen Terror veranstalten kann. Dazu sind allerdings diejenigen befähigt, die sich entweder seriös um Asyl bewerben oder es bereits erhalten haben. Dann aber sind dazu vor allem die unzähligen illegalen Grenzgänger befähigt. Im Spanischen bezeichnet man diese als Clandestinos (engl. clandestines). Typischerweise gehören diese dem “Untergrund” an. Das ist gerade dann der Fall, wenn sie nach Grenzübertritt oder kurz vor der Registrierung abtauchen. In den USA soll es ja nur so wimmeln davon. Aber da Deutschland eine Kanzlerin hat, die ein Faîble für Weltmeisterschaften hat, scheint es, als hätten wir die Amerikaner bereits übertroffen. Wir können aber auch nie genug kriegen. Vielleicht läßt sich der erreichte WM-Titel demnächst auch feiern. Feierbiester die wir nun mal sind. Aber bitte nicht am Tage des heiligen Silvester.

    Nun gut: ASYLTERROR ist wohl die kürzeste und damit die griffigste Bezeichnung.
    Im übrigen könnte man sich vorstellen, daß diese WebSite mit der Zeit vermehrte
    Bedeutung und großen Nutzen erlangen könnte.

    Gefällt mir

  11. @Lemmium Sie Gutmensch, jetzt erklären Sie mir doch mal, wie Sie den Krieg in Syrien beenden möchten. Ausländische Truppen sollen das nicht, die einheimischen, vor Kraft strotzenden jungen Männer haben sich verkrümelt. Bin gespannt auf Ihre “Super-Idee”, wie die Probleme dort zu lösen sind!

    Gefällt mir

  12. hallo,
    habe leider keine leserbriefspalte gefunden, deswegen bei “über uns”.
    Es geht aber um den Artikel, wo ein Migrant im Video eine Gruppenvergewaltigung beichtet. Darin heißt es:
    “„Arsch gefickt?“
    „Nä, Arsch nicht.“

    Das Opfer kann noch von Glück reden, dass bei den Muslimen der Analverkehr als verabscheuungswürdig gilt und in einigen Ländern sogar mit Steinigung bestraft wird.
    —————————————————————————-
    Da liegt ihr leider gaaaanz falsch. Verabscheuungswürdig? Der Analverkehr ist für viele Männer aus isl. Ländern d i e Lieblingsbeschäftigung überhaupt. Viele scheinbare Hetero-Machos sind verkappte Schwule, die es mindestens genauso gern mit Männern (oder Jungs) machen. Allerdings gilt in isl. Ländern ein Mann der Männer penetriert NICHT als schwul, sondern nur der Penetrierte. Auch ihre Frauen zwingen sie manchmal zum Analverkehr; vor einigen jahren war ein Fall in der presse wo eine Türkin deswegen ihren Mann tötete.
    In Asylbewerberheimen wurde schon mehr als ein männl. Mitbewohner vergewaltigt, und an Silvester wurde auch gezielt Jagd auf Schwule gemacht in mehreren Städten sowie einige junge Männer vergewaltigt. Die Presse hat dies bundesweit wiedrmal nicht so breitgetreten, aber in der WAZ aus Wolfsburg war Anfang Januar ein großer Bericht über einen 16jährigen der dort von einem 36j. Asylbewerber auf der Rathaustoilette vergewaltigt wurde.

    Gefällt mir

  13. Hallo allerseits,
    …was ich hier lesen muß spottet teilweise jeder durchschnittlichen Intelligenz. Das was hier veröffentlicht wurde ist das, was in der Lügenpresse fein säuberlich unter den Teppich gekehrt wird, denn diese Herrschaften haben ebenso wie das Unternehmen POLIZEI © einen Maulkorb bekommen.
    Eine Regierung…? Liebe Leute in dem “Vereinigten Wirtschaftsgebiet” mit Namen Bundesrepublik (siehe Art. 133 GG) gibt es nur eine Geschäftsführung aber keine Regierung - (siehe Sigmar Gabriel beim 6. Parteitag der SPD - Video bei YT), denn eine Regierung findet man nur in einem Staat. So ist IM Erika,- Alias Angela Dorothea Merkel, geborene Anjela Kasmirczak eine polnische Jüdin - (siehe Video bei YT). Von daher vertritt sie auch nicht Deutsche Interessen, sondern verfolgt zielgerichtet die uralten Pläne ihrer Landsleute Morgenthau, Kaufman, Niezer und derzeit am laufen… der Hooton Plan zur völligen Vernichtung resp. Ausrottung der Deutschen.
    Abgesehen davon gibt es hier,- juristisch gesehen, weder Flüchtlinge noch Asylanten, denn hat man das Kriegsgebiet verlassen, also die Grenze hinter sich, dann befindet man sich auf gesichertem Terrain, womit eine Flucht dort angekommen zu Ende wäre. Ebenso gibt es aus einem sicheren Land kommend, keinen Grund um im nächsten sicheren Land Asyl zu beantragen. Abgesehen davon wird Asyl nur dem “persönlich” Verfolgten gewährt und wer könnte das von sich behaupten, geschweige denn belegen…?. Einen Blick in das von den Alliierten oktruierte und am 12. Mai 1949 genehmigte Grundgesetz (GG) oder das Dublin III Abkommen wird bei der Überprüfung meiner Explikation gewiß gute Dienste leisten.
    Und was soll dieses sinnfreie gesabbel vom Rassist…? Ein jeder Mensch liebt seine Eltern, seine Großeltern, seine Kultur und die damit verbundenen Sitten und Gebräuche, also sind wir so gesehen alle Rassisten, denn jeder liebt seine Herkunft und Abstammung und würde diese gegen andere die das nicht würdigen oder respektieren verteidigen, nur mit dem Unterschied das der Patriot hier bei uns dafür mit Anlauf in den Arsch getreten wird, wo man andernorts Tränen vergießt und mit Orden bedacht wird.
    Die Gehirnwäsche der letzten 70 Jahre trägt reichlich Früchte aber zu dem gefälschten Schuldkomplex der hier und Heute grassiert, hat kein Deutscher einen echten Grund. Informiert euch lieber mal über die wahren Geschehnisse der Deutschen Geschichte, denn was man hier stellenweise liest ist nicht nur blamabel sondern geradezu als grotesk zu bezeichnen.

    Gefällt mir

  14. nur ein patriot says:

    Es ist genug!

    Westliche Welt erhebe dich gegen den Terror des Islam. Erhebe dich gegen den Islam. Auge um Auge Zahn um Zahn. Das hat nichts mit Fremdenfeindlichkeit, Faschismus oder Rassismus zu tun. Es geht schlicht um das Überleben der westlichen Welt, der Demokratie und der Freiheit die uns allen so viel bedeutet. Es floss Blut, es war unseres. Es wird Blut fließen und es muss ihres sein. Unsere Lebensart wurde infiltriert. Wir haben zugelassen dass die Moslems sich bei uns einnisten. Während wir über ihre Integration in unsere Gesellschaft diskutieren beweisen sie uns jeden Tag überall auf der Welt, das sie nur ein unkultivierter Haufen sind der seine Frauen verhüllt und steinigt. Sie töten unsere Journalisten und wir schauen zu. Wir flehen um Gnade die uns die Moslems nicht gewähren. Sie sehen uns Bürger als Schwächlinge, als Feiglinge deren Gesetze man als Moslem nicht befolgen muss. Sie lachen über unsere Justiz. Unsere Gefängnisse sind überfüllt mit ihnen.
    Jeder kann etwas tun. Gebt Muslimen keine Jobs, lasst sie nicht bei uns studieren und gebt ihnen kein Geld. Gebt ihnen keine Technologien die sie selbst nicht bauen können. Lasst sie nicht an unseren Schulen lernen. Lehrt sie nichts was sie irgendwann gegen uns verwenden. Nehmt ihnen die Waffen weg die wir gebaut haben. Schließt euch in Gruppen zusammen und verjagt sie aus unseren Städten. Prügelt sie aus ihren Wohnungen. Zündet ihre Autos an. Vergiftet ihr Essen. Macht ihnen das Leben zur Hölle. Helft auch Israel im Kampf gegen die stinkenden Moslems die sie seit Jahrzehnten terrorisieren.
    Auch die Politik ist gefragt. Da die Moslems ja immer wieder deutlich machen das für sie nur die Gesetze der Scharia gelten darf kein Bürger mehr bestraft werden der seine Pflicht tut und einen Moslem entsorgt. Verträge die mit Moslems geschlossen wurden sollten für ungültig erklärt werden. Wir müssen sie aus Europa, Russland, Amerika und Australien vertreiben. Es ist Zeit das wir alle an einem Strang ziehen. Europa muss zusammen stehen und sich nicht in wirtschaftlichen Konflikten gegenseitig schwächen.
    Bürger der westlichen Welt erklärt dem Islam den Krieg. Kämpft den Krieg den sie uns schon lange erklärt haben.
    Warum verstehen die Muslime nicht das wir in Frieden leben weil wir uns für den Frieden entschieden haben und für ihn gekämpft haben. Wir haben jede Perversität des Krieges erlebt. Wir haben uns in Weltkriegen bekämpft und dabei Technologien geschaffen die das Töten von Feinden mehr als effizient macht. Es wird Zeit diese Technologien einzusetzen. Wir könnten Irak, Iran und Syrien zu einer großen Glasplatte zusammen schmelzen. Wir können jedes arabische, islamistische Land das unsere Kultur bedroht vernichten. Wir sind klüger und stärker als die Islamische Welt. Beweisen wir es ihnen.
    Kreuz oder Halbmond ist die Frage. Jeder der nach den Werten der westlichen Welt lebt muss sich für das Kreuz entscheiden. Die von uns die doch zum Islam konvertieren und auf Seite der Moslems, unserer Feinde kämpfen haben uns verraten und sollten so bestraft werden wir es schon immer mit Verrätern getan haben.
    Es geht nicht um ISIS oder AlQuaida oder die Hamas das sind nur die abartigen Auswüchse einer Religion die nichts anderes hervorbringen wird und auch nicht kann da sie sich seit 2000 Jahren nie weiter entwickelt hat. Sie ist in ihrer Natur einfach nicht mit den Werten der westlichen Welt vereinbar.

    Steh auf westliche Welt und vernichte den Islam überall und in jeder Form in der auftaucht.

    Gefällt mir

  15. Michael Mayer says:
  16. Carsten says:

    Die deutsche Presse immer noch auf Regierungslinie, oder, wie hier in Hamburg, auf Senatslinie. Manchmal reicht es einfach, Details weg zu lassen, dass ist dann noch nicht mal die Unwahrheit:

    http://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/versuchte-vergewaltigung-mann-greift-frau-im-parkhaus-an-id12506576.html

    http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article206944391/Versuchte-Vergewaltigung-17-Jaehriger-festgenommen.html

    Gefällt mir

  17. Ein Deutscher says:

    Die derzeitige Flüchtlingskrise ist mutmaßlich nur die Folge eines viel größeren Problems….
    Das größte Problem sind u.U. unsere Politiker(innen), die bei näherer Betrachtung maximal die Qualifikation haben könnten, in einem Großkonzern in der Dritten, Vierten und in vielen Einzelfällen gar nur fünften Hierarchie Ebene eine verantwortungsvolle Position zu begleiten. In der Top Management Ebene würde man möglicherweise kaum einen unserer Spitzenpolitiker finden, es sei denn er wechselt von der Politik bestens vernetzt in die Wirtschaft und ist in einer Chefetage dann für die Lobbyarbeit zuständig.
    Stimmt diese Annahme, würde diese Tatsache unser Land dem Ruin Jahr für Jahr näher bringen und kein Mensch könnte heute voraussagen, welche fürchterlichen Auswirkungen dies am Ende haben wird.
    Und diesen Politiker(innen) spielt ein System in die Karte, was perfider nicht sein kann. Die Herrschaften tragen zwar vermeintlich eine große Verantwortung, werden aber nie zur Verantwortung gezogen. Stellen wir uns vor, die Seehöferische CSU bringt es tatsächlich mal fertig das Bundesverfassungsgericht anzurufen und Frau Merkel würde dann beschieden, dass sie in eklatantester Art und Weise gegen Recht verstoßen habe.
    Es glaubt doch niemand, dass Frau Merkel außer mit Ihrem „Job“ für diesen millionenfachen Rechtsbruch persönlich zur Rechenschaft gezogen würde.
    …..und dieses unerträgliche System zieht sich mutmaßlich durch alle politischen Verantwortlichkeiten, bis in die Städte, Kommunen und Gemeinden.
    Vielleicht fragt sich an dieser Stelle der eine oder andere Leser, was diese Aussagen mit dem Asylterror zu tun haben…..ich will es Euch sagen. Das vorbezeichnete System ermöglicht es den unqualifiziertesten Politiker(innen) selbst erbärmliche und ideologisch verbrämte Thesen in die Tat umzusetzen und dabei ein ganzes Volk als temporäre Versuchskaninchen am Ende in den sozialen, ethnischen Ruin zu treiben. Alleine die theoretische Aussicht, dass ihre Thesen greifen könnten und somit ein möglicher millionenfacher Rechtsbruch die Grundlage für eine wunderschöne Welt, zusammen mit syrischen, afghanischen und nordafrikanischen Akademikern und Facharbeitern sein könnte,ist für unsere politischen Elite Rechtfertigung genug, diesen Versuch zu starten. Denn am Ende gibt es keine Konsequenzen, außer dem“ wohlverdientem“ vorzeitigen Ruhestand. Der Eintrag in die Geschichtsbücher wäre ehedem schon sicher, so oder so
    .
    …und was können wir jetzt tun. Wir können uns alle vier Jahre als armseliges Wahlvolk verdingen, und uns von weiten Teilen der Presse für jede kritische Anmerkung als Rechtsradikale titulieren lassen. Die ganz Engagierten lassen sich ab und an mal auf Demos ein paar Steine und Flaschen von den Linken an den Kopf schmeißen, die Karnevalsjecken entsorgen Ihre Cowboy – und Piraten Kostüme, bleiben zu Hause und spenden das gesparte Geld an unsere neuen Mitbürger. Und die Eltern unserer Kinder und Ehemänner und Freunde unserer Frauen und Freundinnen überzeugen diese, es doch dieses Jahr mal mit der Burka zu versuchen. Die dringende Empfehlung den kurzen Rock und das knappe Top ohne BH und bauchnabelfrei im Schrank zu lassen, wird ehedem im Sommer verbreitet werden. Bevor die Mädels es dann selbst Schuld sind, sollten sie präventiv handeln.
    ….und vergessen wir nicht die sozial geprägten unter uns….die haben eine bedeutende gesellschaftliche Aufgabe. Sie müssen nämlich dem weiblichen Teil unseres Landes im Schnellkurs beibringen, dass der Griff in den Schritt, der Grapscher an die Brust und sonstiges betatschen demnächst der Normalfall sein könnte,……und warum soll man sich gegen etwas wehren was eh nicht abzuwenden ist…..also lernt damit umzugehen.
    Lernen ist ein wunderbares Stichwort…… welches zivilisierte Volk in der Welt ist den lern – und leidensfähiger als wir Deutschen.
    Und bevor uns diese Tugenden abhandenkommen, lasst sie uns pflegen und ausbauen in unserem ureigenen Interesse. Denn…..je angepasster wir unseren neuen Mitbürgern entgegentreten, je leidensfähiger wir unser täglichen Kulturschock lernen zu verarbeiten umso weniger werden wir mit dem Risiko leben müssen in eine Konfrontation zu geraten, die wir ehedem mit dem Großteil dieser Gesellschaft nicht mehr gewinnen können.
    Lasst uns trotzdem optimistisch in die weitere Zukunft schauen. Vielleicht wird in 200 bis 300 Jahren bei der Umsetzung einer Infrastrukturmaßnahme in einer abgelegenen unterirdischen Kate im hohen Norden dieses Landes eine seltene Spezi entdeckt…. Eine Familie mit heller Haut, einer fremden Sprache mächtig ….mit Minirock, nabelfreiem Top und langen hellbraunen Haaren. Glattrasiert und die Bibel auf dem Nachttisch.
    Der Artenschutz wird die Infrastrukturmaßnahme stoppen …und wir alle können uns das von unten oder oben - (je nachdem wie brav wir uns in diesen Tagen weiter verhalten)- anschauen.
    In diesem Sinne…..armes Deutschland
    Und nur zur Klarstellung…ich bin weder rechts, schon gar nicht rechtsradikal – kein Ausländerhasser und/oder grundsätzlicher Islamgegner.
    Wie viele andere Menschen auch stelle ich mir die Frage, was die Kanzlerin motiviert auf diese unsägliche, sicherheitspolitisch katastrophale und unkontrollierte Weise diese Anzahl von Flüchtlingen einzuladen. Wer hier den Versuch unternimmt die schlechte demographische Prognose unseres Landes als eine Erklärung heranzuziehen, der verkennt, dass die Politik in den letzten Jahrzehnten nie auch nur ansatzweise genug Geld für Kitaplätze, Ganztagesbetreuung usw. zur Verfügung gestellt hat. Ein Großteil der jungen Familien kann sich doch gar keine Kinder leisten. Bezahlbarer Wohnraum für die gleichen Menschen wurde in den letzten Jahren auch nicht zur Verfügung gestellt. Jetzt sind aber plötzlich Milliarden über Milliarden vorhanden – für Flüchtlinge, die in der Mehrzahl unserem Land nur Ärger und sozialen Zündstoff bringen. Und unsere eigenen Bürger gehen leer aus
    Was ist mit den tausenden von unterbezahlten Polzisten, die Millionen Überstunden vor sich herschieben, Schichtdienste machen und sich in den teuren Ballungsgebieten noch nicht einmal eine Wohnung leisten können. Wer spricht über die unterbezahlten Krankenschwestern, Altenpfleger(innen), die Alten und die Kranken, die von Hartz IV leben müssen. Wäre es nicht gerechtfertigt gewesen unseren Bürgern die Mittel zuzustehen, und nicht in einer verlogenen Willkommenskultur (was für ein bescheuertes Wort) Millionen von Flüchtlingen – zum Teil doppelt und Dreifach – das Geld hinterherzuschmeißen. Wie wahnsinnig sind wir eigentlich????

    Gefällt mir

  18. Michael Mayer says:
  19. Christos Kaloanthropos says:

    Wo ist das Impressum? Ich wüsste gerne, mit wem ich es hier zu tun habe

    Gefällt mir

  20. Carsten says:

    Eine Sammlung von Nachrichten zur Thematik der Flüchtlingskriminalität ist gut und wichtig - SAGEN WAS IST, frei nach Augstein. Die Reaktion “Erich Honecker” auf die Frage nach einem Impressum ist dumm und verschafft dieser Seite kein gutes Ansehen. Das Gleiche gilt für mehrfaches Posten von Artikel zu einer Straftat UND das Posten von Beiträgen politischer Seiten! Ihr wollt etwas ändern, dann wendet euch der AfD zu und lasst die Finger von PEGIDA und Co. . Ehrliche Berichterstattung mit Beiträgen von Polizei und anderen Nachrichtenseiten und kein Mist von Polit-Seiten!

    Gefällt mir

    • Wer dumme Fragen zum Impressum stellt kann auch mal ne dumme Antwort bekommen. Wenn kein Impressum da ist dann hat das einen Grund.
      Es schreiben drei Redakteure hier Beiträge ein. Es kann dadurch passieren das der ein oder andere Beitrag mal doppelt erscheint. Das ist zwar nicht schön aber manchmal nicht anders möglich.
      Ich bin froh, dass mehrere Redakteure mit an diesem Projekt arbeiten denn allein ist es nicht zu schaffen.
      Zu den politischen Seiten.
      Oben im Kopf der Webseite findet man den Satz:
      Straftaten und andere Meldungen von Asylanten und Migranten in Deutschland und Europa

      Wenn also auf irgendeiner Seite was zum Thema Flüchtlinge oder Asyl steht dann kann es schon passieren, dass wir diesen Beitrag veröffentlichen.

      Was spricht gegen Pegida? Bei Pegida gehen genau die selben Menschen auf die Strasse wie bei der AFD

      Gefällt mir

  21. mostlyunknown says:

    Die AfD ist eine demokratische Partei, PEGIDA nur eine Bewegung. Aber was soll`s, Leute mit den gleichen Ansichten muss man nicht die Augen öffnen, sondern denen, die sich vor der Wahrheit verschließen. Das geht nur mit Quellen, die seriös sind. Meinungsseiten anderer Menschen oder Bewegungen sind zu subjektiv und daher wird man denen dann keinen Glauben schenken. Mehr sag ich dazu nicht!

    Gefällt mir

  22. mostlyunknown says:

    Bayern 2014:

    Unter den 2014 in Bayern ermittelten 302.986 Tatverdächtigen waren
    113.896 Nichtdeutsche, das sind um + 22.327 oder + 24,4% mehr als im Vorjahr. Seit 2009 ist ein beständiger Anstieg des Anteils der nichtdeutschen Tatverdächtigen von 26,2% (2009), 27,2% (2010), 28,0% (2011), 29,2% (2012), 31,6% (2013) auf im Jahr 2014 von 37,6% festzustellen:

    2005: 26,6%
    2010: 27,2%
    2013: 31,6%
    2014: 37,6%

    Der Anteil der nichtdeutschen Einwohner an der Bevölkerung Bayerns lag am 31.12.2013 bei 9,6%.

    Gefällt mir

  23. Den Vorfall in Lohmar kann ich bestätigen . Hab selbst gesehen wie ein und auf dem Boden gelegen hat.
    Das schlimme ansich ist aber das kein Radiosender auch kein Regionaler davon berichtet.
    Echt schrecklich wie die Bevölkerung für dumm verkauft wird.

    Gefällt mir

  24. mostlyunknown says:

    “Unter Forschung versteht man im Gegensatz zum zufälligen Entdecken die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie deren Dokumentation und Veröffentlichung.” Wikipedia

    Es wird also “gesucht” und somit ist Forschung nicht Gleichzusetzen mit der Erfassung von Fakten. Wäre es nun ein Statistiker (aber selbst dann vermutlich nicht) möge man der populistischen Aussage was abgewinnen können. Alles was zählt sind Fakten Fakten Fakten. #SAGENWASIST

    Gefällt mir

  25. mostlyunknown says:

    Das ist z.B. Fakt:

    http://www.express.de/duesseldorf/zwei-fluechtlinge-verhaftet-maedchen-in-kinderhilfe-zentrum-missbraucht-23450460

    Nun kann man forschen, warum Deutsche Minderjährige keine Kinder (12) vergewaltigen, oder ist hier irgendein Fall bekannt?

    Gefällt mir

  26. Du merkst offenbar nicht, wie viel du über deine kranken Gedankengänge verrätst. Wenn man sich gegen rassistische Pauschalisierungen wehrt, dann hörst du da nur eine Erlaubnis für Straftaten raus. Und eine syrische Familie, die sich hierher gerettet hat als “Invasoren” zu bezeichnen ist auch nur ein weiterer Beleg für eine sehr eingeschränkte Urteilsfähigkeit. Selbst wenn man gegen Einwanderung ist, sollte man in der Lage sein, zwischen einem Einwanderungswilligen und einem Angreifer zu unterscheiden. Und ja, eine dumme Frage hab ich noch: Ist dir eigentlich bewußt, dass deine schwedische Zahl ein Fake ist, oder hast du dich von anderen Rassisten verarschen lassen?

    Gefällt mir

    • mostlyunknown says:

      Es scheint dir sehr schwer zu fallen, komplexe Vorgänge zu verstehen, daher hier nochmals die Fakten: 2015 1.100.000 Millionen Einwanderer, davon mehr als 350.000 unregistriert. Von den registrierten 70% junge Männer und von allen 90% ohne gültige Papiere. Wo habe ich in Bezug auf eine syrische Familie von Invasoren gesprochen? Invasoren sind nicht die hilfsbedürftigen Familien aus Syrien, sondern die alleinreisenden Männer, die sich als Flüchtlinge ausgeben ohne welche zu sein. Nutz du nur das alberne Totschlagargument die “Nazi-Keule”. Hätte Obama gesagt, man könne die Grenzen der USA nicht schützen, wäre er 24 Stunden später kein Präsident mehr. Wenn Oma Merkel das hier zum Besten gibt, klatschen die Meinungsdiktatoren wie unter Drogen und freuen sich über die Bereicherung und die Überraschungen die Merkel allen in der Neujahrsrede versprochen hat. Haben wir dann ja auch prompt bekommen, direkt noch an Silvester. Dass das keine Einzelfälle sind und waren, kann man u.a. hier vortrefflich nachlesen. Soweit es sich um seriöse Quellen handelt (z.B. Polizeipresse), begrüße ich solche Mitteilungen und bin dankbar dafür, dass endlich eines gemacht wird: #sagenwasist oder wie es von den Bahnhofsklatschern kam: SAY IT LOUD SAY IT CLEAR - DAS ALLES PASSIERT BEI DIR!!!!!!!!!

      Gefällt 1 Person

    • mostlyunknown says:

      Und noch was, kürzlich lief auf arte (weiß ich doch, schaust du nicht, sondern GNTM, Dschungelcamp und den Doku-Reality-Mist) lief am Themenabend zum Thema Flüchtlinge ein interessanter Beitrag. Dort sprachen Menschen die sich europaweit um Flüchtlinge kümmern und Experten sind. Am Ende sagte einer “es muss was passieren, wenn wir nicht Verhältnisse wie bei Mad Max bekommen wollen”.

      War aber sicher ein Nazi….und lief ja nicht im Staats-TV, finanziert von der GROKO(TZ)

      Gefällt mir

    • mostlyunknown says:

      http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3243993

      Aber das machen Deutsche ja auch…….dann dürfen das Invasoren auch, stimmt doch Gabi, oder?

      Gefällt 1 Person

      • Wer ist Gabi? Du hast ja die Aufmerksamkeitsspanne eines Grashüpfers.
        Flüchtlinge als “Invasoren” zu bezeichnen zeichnet dich schonmal perse als Vollpfosten aus. Natürlich wüßtest du den Unterschied, wenn es dich interessieren würde, aber als waschechter Rassist scheißt du auf solche Kleinigkeiten.
        Was du erstaunlicherweise offenbar aber tatsächlich nicht weißt, ist das Arte auch “Staats-TV” ist. Und du glaubst also, die jeweilige Regierung finanziert die öffentlich-rechtlichen Sender. Und wahrscheinlich glaubst du dann auch, dass die jeweilige Regierung den Redaktionen diktiert, was sie zu berichten haben und was nicht.

        Du hast die Flüchtlinge pauschal als Invasoren bezeichnet und damit hast du auch syrische Familien so bezeichnet. Wenn du jetzt ein klein wenig mehr differenzierst, ist das ja schön. Aber auch das pauschale Infragestellen der Fluchtgründe alleinreisender junger Männer ist absurd. Da bist du einfach sehr schlecht informiert über diese ganze Fluchtproblematik. Selbstverständlich gibt es die Männer, die das Asylrecht mißbrauchen, aber die haben das auch schon vor Jahren getan, das sind besonders Leute vom Balkan und aus Nordafrika, das hat aber nichts mit der aktuellen Welle zu tun. Die Top 3-Länder sind gerade Syrien, Irak und Afghanistan und die Flüchtlinge aus diesen Ländern sind in ihrer großen Mehrheit keine Pseudo-Flüchtlinge. Das kann man u.a. auch an den Anerkennungsquoten ablesen: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/201601-statistik-anlage-asyl-geschaeftsbericht.pdf?__blob=publicationFile

        Und wenn dich in Sachen Kriminalität seriöse Quellen interessieren würden und nicht dieser bildungsferne Hetzdreck hier, den du ja “vortrefflich” findest, dann würdest du seriöse Statistiken bevorzugen und nicht ungeprüfte Einzelfallberichte, die man nur aus dem Zusammenhang der Gesamtkriminalität gerissen wahrnimmt (und wahrnehmen soll). Man soll z.B. nicht darauf aufmerksam gemacht werden, dass jeden Tag 20 Vergewaltigungen von überwiegend deutschen Tätern zur Anzeige kommen und diese Zahl berücksichtigt nicht die viel höhere Dunkelziffer.
        Hier noch ein paar Zahlen aus der bayerischen Kriminalstatistik: 2014 gab es 100% mehr Nichtdeutsche als 2013. Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung sanken im gleichen Zeitraum um 11%. Die Beteiligung Nichtdeutscher an diesen Taten sank dabei um 17,4%. Gegenüber 2005 sank die Zahl dieser Delikte sogar um 20,1%.
        Die Explosion von Sexualdelikten durch Flüchtlinge ist nun mal ein Medienphänomen, keine Tatsache. Viele Zeitungsmeldungen über Einzelfälle ergeben halt kein Gesamtbild.

        Und wo bitteschön hast du die Nazi-Keule bei mir entdeckt?

        Gefällt mir

  27. mostlyunknown says:

    Noch zwei Links gegen die Uninformiertheit:

    http://info.arte.tv/de/europas-fluechtlingspolitik

    Gefällt mir

  28. mostlyunknown says:

    Tja Herzilein, liegt wohl daran, dass es mich so recht am Allerwertesten vorbeigeht unter welchem Namen du hier Gutmenschen-Propaganda betreiben willst. Wenn das dein Realname ist, liegt das wohl an der Tatsache, dass deine Eltern früh erkannt haben, dass man dich mit einem längeren Namen nicht überfordern sollte, schließlich musst du ihn dir eine ganze Zeit merken. Habe nie behauptet, dass arte nicht Staats-TV ist, sondern dir eine Seite verlinkt, zu Sendungen vor arte. Ist dir ja aber recht egal, schnell mal überflogen und dann raus mit der Antwort die vor dem Denken und Verstehen entstanden ist.

    Wer hier der “Vollpfosten” ist zeigt sich schon an deiner rudimentären Allgemeinbildung, aber auch dort helfe ich gerne aus: invasore (lat.) = eindringen - somit Invasoren = Eindringende. Menschen die unkontrolliert in Massen in ein Land strömen sind somit EIndringende = Invasoren. Deine Assoziationen sind dein Problem (böse ist wer Böses denkt). Ich könnte jetzt eine plumpe Anspielung machen, in Bezug auf deine mangelnde Erfahrung bzgl. “Eindringen”, doch das Niveau der plumpen Beleidigung sei weiterhin dir vorbehalten.

    Deine Aussage “Die Top 3-Länder sind gerade Syrien, Irak und Afghanistan und die Flüchtlinge aus diesen Ländern sind in ihrer großen Mehrheit keine Pseudo-Flüchtlinge.” ist vortrefflich. Es ist also “gerade” die “große Mehrheit”, soso und woher nimmst du diese Erkenntnis? Ach ja richtig, aus Regierungszahlen, hast auch gleich einen schönen Link parat. Zahlen also von einer Regierung, die mehr als 350.000 Invasoren nicht erfasst und registriert hat, also überhaupt nicht sagen kann, woher die Menschen kommen. Die, die “erfasst” wurden, von denen haben rund 95% keine Ausweispapiere, aber Gabi/Gisa, die weiß natürlich vom Bauchgefühl her, dass das alles Syrer sind - das gleiche Bauchgefühl das auch das Klatschen am Bahnhof ausgelöst hat.

    Nimm doch nur mal

    aber ist dir ja auch egal, weil es nicht in die farbenfrohe und nette Welt von Gisa/Gabi passt. So überliest du auch vorsätzlich meine Aussage ” kann man u.a. hier vortrefflich nachlesen. Soweit es sich um seriöse Quellen handelt (z.B. Polizeipresse)” und machst genau das, was zur Zeit en vogue ist: aus dem Zusammenhang reißen, um kritische Menschen zu diffamieren. Die Meinungsdiktatur von dir und Deinesgleichen ist armselig und entlarvend. Ihr wollt es einfach nicht wahrhaben, dass der große Traum von der friedlichen Integration von Hunderttausenden von Muslimen aus einem anderen Kultur- und Bildungskreis am scheitern ist. Trotz klatschen und singen. Es geht den Bach runter. Mich, obwohl du mich nicht kennst, als Rassisten zu beschimpfen ist die Nazi-Keule. Ein Rassist ist ein Rechter und ein Rechter ist ein Nazi, so einfach ist doch das Gutmenschen-Einmaleins.

    Und nun Gabis/Gisa wünsche ich dir einen schönen Sonntag und folge dem Rat deiner Bundeskanzlerin: Geh morgen doch mal in die Kirche!

    Gefällt mir

    • Oops, da war es wieder, das Grashüpfergedächtnis. Du hast geschrieben “kürzlich lief auf arte … und lief ja nicht im Staats-TV”. Nach 1 Tag hast du das schon wieder vergessen und leugnest es wacker: “Habe nie behauptet, dass arte nicht Staats-TV ist”.

      Die Bedeutung von Sprache richtet sich nicht nach dem ethymologischen Ursprung der Worte. Deswegen versteht man z.B. unter Auto ein Fahrzeug und nicht sich selbst. “Kupfer” kommt von “Kypros” (Zypern) und heißt selbst dann Kupfer, wenn es nicht von Zypern kommt. Ein Kavalier ist heutezutage auch dann einer, wenn er ohne Pferd (caballus) kommt. Was man unter Invasoren versteht, kannst du beispielsweise im Duden finden: “Eroberer, eindringender Feind”. In Wirklichkeit ist dir diese Bedeutung natürlich bekannt, deswegen verwendest du sie ja. Aber klar, üblicherweise wird solche Bösmenschen-Propaganda verlogen ummäntelt, von wegen “deine Assoziationen sind dein Problem”. Übrigens dürftest du selbst nach deiner verdrehten Definition bei den aktuellen Neuankömmlingen nicht mehr von Invasoren sprechen, da sie mittlerweile nicht mehr unkontrolliert kommen.

      Soso, mehr als 350.000, woher nimmst du diese Zahl? Offenbar nicht von der bösen Regierung, denn die sagt seriöserweise, dass sie die Zahl nicht kennt (konkret das Innenministerium). Und wie stellst du dir das vor, wer diese Zahl wohl erfasst und da mitzählt? Und von wann ist diese Zahl? Und wie kommst du darauf, dass die Herkünfte derjenigen, die nicht registriert wurden, sich großartig unterscheiden von denjenigen, die registriert wurden? Naja wie auch immer, ich habe sowieso nur von “gerade” gesprochen, und gerade war Januar und im Januar funktionierte die Registrierung, und da waren die Top 3 der Herkunftsländer der neuen Asylbewerber wie oben aufgeführt.

      95% ohne Ausweispapiere ist eine reine Phantasiezahl. Warum sagst du nicht gleich 99%, klingt doch noch besser? “alles Syrer” habe ich nie gesagt! Projizier bitte nicht deine Pauschalisiererei auf mich. Und eine BAMF-Statistik kannst du ja meinetwegen anzweifeln, aber die Daten als “Bauchgefühl” zu bezeichnen ist doch reichlich billig. Übrigens hat das BAMF gar nicht so schlechte Methoden, um im Laufe des Verfahrens die Herkunft zu ermitteln bzw. zu verifizieren (wozu sie übrigens selbstverständlich auch gesetzlich verpflichtet sind).

      Deinesgleichen unterstellt den Flüchtlingen doch immer gerne, dass sie nur zum Kohleabgreifen kommen. Falls das auf dich auch zutrifft: Das passt dann aber schlecht mit Hunderttausenden Unregistrierten zusammen, denn wer sich dauerhaft nicht registrieren läßt, kriegt nichts, weder Unterkunft noch Geld. Also da müsst ihr Bösmenschen euch schon entscheiden, ob ihr denen lieber unterstellt, nur wegen des Geldes zu kommen oder gerne illegal im Untergrund zu leben.

      Was willst du eigentlich mit deiner veralteten Statistik aussagen?

      Sehr typisch bei Leuten wie dir ist auch so ein Begriff wie “Meinungsdiktatur”. Genau wie bei AfD, Pegida und Konsorten. Ihr ertragt keine pluralistische demokratische Gesellschaft und schreit Zensur und Diktatur und dass es verboten sei, bestimmte Sachen zu sagen, solange eure Meinung nicht überall unwidersprochen vorherrscht. Dieser Streit hier gehört zum Wesen der Demokratie und selbst wenn ich wollte, hätte ich nicht die Macht, die Meinung von irgendjemandem zu unterdrücken, aber für dich ist die bloße Kritik schon “Diktatur”. Ich kann mir schon vorstellen, wie es um die Meinungsfreiheit bestellt wäre, wenn Leute wie du darüber zu entscheiden hätten.

      Wenn’s nach mir ginge, wären z.B. die Kölner Straftäter längst abgeschoben. Es gehört zu so einer Herausforderung dazu, dass die harte Hand des Rechts der Situation angepasst wird. Dass alle Menschen, die es für eine moralische Verpflichtung halten, Menschenrechte zu achten und als reiche Gesellschaft anderen Menschen Schutz zu gewähren, sofern sie an Leib und Leben bedroht sind, einen naiven “großen Traum von der friedlichen Integration” hätten, entspringt wohl deiner ressentimentgeladenen Phantasie. Die Haltung, dass man Menschen nur schützen sollte, wenn es nichts kostet, es keinerlei Probleme zu Folge hat oder wenn sie einen deutschen Pass haben, baut auf einer ethischen Werteskala, die in der deutschen Rechtsordnung zum Glück überwunden ist.

      Noch ein Produkt deiner Phantasie ist dein “Gutmenschen-Einmaleins”. Die meisten Rassisten sind heutezutage natürlich keine Nazis. Und die meisten Rassisten sind wohl keine biologischen Rassisten mehr (wie z.B. Sarrazin), sondern kulturelle Rassisten. Die finden sich reichlich auch unter den Wählern der Linken (empirisch belegt). Und z.B. zu behaupten, deutsche Minderjährige würden niemals Kinder vergewaltigen und dabei mit dem Finger auf Flüchtlinge zu zeigen verrät nun mal deine Infektion mit rassistischem Denken. Das ist keine Beschimpfung sondern eine Tatsachenbeschreibung.

      Dass ein jüdischer Sportverein besorgt ist, wenn syrische Flüchtlinge nebenan wohnen sollen, ist natürlich völlig nachvollziehbar. Wieso sollte ich das rassistisch finden? Syrien ist offiziell noch immer im Kriegszustand mit Israel und Juden werden oft für die menschenverachtende Politik der israelischen Regierungen verantwortlich gemacht. Die Vereinsmitglieder würden sich zurecht unsicher fühlen. Sowas sollte man vermeiden, ebenso wie man einem Dörfchen mit 100 Einwohnern nicht zumuten darf, dass dort eine leerstehende Kaserne mit 1000 Flüchtlingen vollgepackt wird.

      Gefällt mir

  29. mostlyunknown says:
  30. Nichtgeschwiegen says:

    Das Schlagwort “Asylterror” gefaellt mir auch nicht. Viele Straftaten die von Asylanten begangen werden, haben nichts mit dem wahren Terror zu tun.

    Natürlich darf man nicht alles blind glauben was geschrieben steht oder gesagt wird, das gilt fuers Internet, wie fuer jedes Buch, wie fuer jeden Politiker und fuer meinen Nachbarn. Ich will nicht vom Staat oder irgendjemand anderem vorgeschrieben bekommen was ich zu glauben habe, das will ich als mündiger Bürger selber entscheiden. Die meisten Menschen wünschen sich einfach nur Wahrheit und Klarheit auch wenn sie unangenehm ist. Fuer mich hat es zur Zeit den Anschein, das sich immer mehr zwei sichtbare Extreme in der Bevölkerung ausbilden. In die Gruppe die, die bedingungslose Fluechtlingszuwanderung wollen und in die, die gegen jegliche Fluechtlingszuwanderung sind. In der Mitte (ich denke das ist die Mehrheit) ist die Bevölkerung schlichtweg verstummt. Öffentliche wirklich kritische Diskussionen werden immer weniger, weil man Angst hat von den Extremen “pro Flüchtlinge” in die rechte Ecke gedrängt zu werden. Die Medien tragen lustig an dieser Art von extremer Entwicklung bei, weil sie immer wieder solche Sätze gebrauchen wie “Deutschland ist gespalten”. Das wird dann so oft wiederholt, bis viele es wirklich glauben. DAS IST SEHR GEFÄHRLICH !!
    Ich lebe in einer Kleinstadt mit ca.14000 Einwohnern. Auch wir mussten viel Flüchtlinge aufnehmen ohne gefragt zu werden. Dann kam der Silvesterabend und es wurden viele Feuerwerkskörper, mit dem Ruf “Allahu Akbar”, gezielt gegen Häuser gerichtet und gezündet. So ein verhalten habe ich in meiner Stadt vorher noch nie beobachtet. Ich moechte noch hinzufügen, das es in meiner Stadt schon immer eine sehr hohe Anzahl von Kurden gegeben hat und wir alle bislang friedlich miteinander leben konnten. Doch diese Nacht war anders, die Stimmung in der Strasse glich einer wahren Kampfstaette und dieses ungute Gefühl ist bis heute bei mir geblieben. Ich fühle mich auf einmal nicht mehr wohl in meiner kleinen Stadt.
    Es wird immer behauptet das die Flüchtlinge so oder so in unser Land gekommen waeren auch wenn sie Frau Merkel nicht eingeladen haette, diese Meinung teile ich nicht ganz. Ich denke schon das sie mit ihrer offiziellen Einladung den Sog der Zuwanderung, speziell nach Deutschland, extrem verstärkt hat und das ohne ueber die Konsequenzen nachzudenken. Auch scheint es mir so, das wir uns immer mehr zu einer schleichenden Diktatur hinbewegen. Frau Merkel bestimmt und das Volk hat zu folgen ohne wenn und aber. Obwohl ich denke das hiervon die Reichen, wie immer, ausgenommen sind. Die Flüchtlinge werden garantiert nicht in der nähe von Luxusvillen einquartiert werden, weil dadurch der Preis ihrer Luxusvillen drastisch sinken würde. Nein, es wird auf den Schwachen ausgetragen werden, weil die sich nicht wehren können. Ich würde es unteranderem sehr begruessen, wenn die Politiker sich nicht immer nur bei den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern bedanken würden, sonder auch mal bei all den Familien die fuer wenig Geld ihre Angehörigen 24h zu Hause aufopfernd pflegen. Würde ich einen Flüchtling aufnehmen, bekäme ich mehr Geld vom Staat als fuer die Pflege meiner eigenen Mutter… das ist kein Witz!! Selbstverteidigungskurse, Pfefferspray und Co, drücken eindeutig eine grosse Verunsicherung, besonders in der weiblichen Bevölkerung aus. Körperliche und verbale Gewalt gegen Frauen darf nicht einfach so hingenommen werden und nicht erst seit Köln. Ich sehe auch das den jungen Frauen immer mehr Selbstverschuldung angelastet wird. Woher kommt das auf einmal, was ist hier los und warum gibt es dagegen keinen viel groesseren Aufschrei in der Bevölkerung, 10.000sende müssten dagegen demonstrieren. Wenn wir nicht aufpassen werden alle Frauen auch hier bald Burka tragen muessen, verstärkt durch die Zuwanderung einer äußerst patriarchalischen Kultur. Die groessten Verlierer in unserer Gesellschaft werden die Frauen sein und somit auch deren Kinder. Ein Land was so etwas stillschweigend hinnimmt ist nicht mehr mein Land. Ich habe jedenfalls nicht geschwiegen!

    Gefällt 1 Person

  31. mostlyunknown says:

    Weder ist die Bezeichnung “Asylterror” noch einige der Berichte aus nicht objektiven Quellen geeignet, kritikfrei zu informieren. Der mündige Bürger, der ja auch wählen darf, ist aber wohl in der Lage zu differenzieren, wenn nicht, war es auch vorher schon um ihn geschehen.

    In meiner Großstadt in Norddeutschland ist das Stadtbild beherrscht von großen Gruppen von jungen muslimischen Männern in Jogginghosen, Undercut-Frisuren und mit dem Handy in der Hand. Schaut man ihnen ins Gesicht bekommt man eine “was willst du?” Grimasse zurück. Die Einbruchszahlen sind binnen eines Jahres um 70% gestiegen, die Überfallraten um über 100%, genau wie die kleinen Raubdelikte. Die lokale Presse verschweigt auf (vermutete) Senatsvorgabe die Herkunft der Täter seit einigen Monaten, vorher war es üblich, dass die Polizei die Nationalität von gefassten Tätern oder das exakte Aussehen bei Täterfahndungen nannte. Heute heißt es nur noch: 20-25 Jahre alt, schmal gebaut, dunkel Jacke und Hose - was ist das für eine Täterbeschreibung. Was Opfer i.d.R. immer sagen können: Welche Sprache der Täter sprach. Oft fehlen Angaben zur Haarfarbe, Hautfarbe und wo früher “Südländer” oder “dunkelhäutig” stand, lässt man einfach Lücken (ich weiß sehr genau wovon ich rede, komme aus diesem Bereich).

    Wenn eine Regierung sein Volk nicht länger schützt, beginnt das Volk sich selbst zu schützen. High Noon auf den Strassen - Gott bewahre uns davor!

    Gefällt 1 Person

  32. ManuelaB says:

    Ich finde es gut, wenn sich die Seite darauf beschränkt, einfach Fakten, die in seriösen Medien auftauchen und die jeder im Internet nachvollziehen kann, chronologisch und ohne Wertung aufzulisten. Die Ereignisse selbst für sich sprechen zu lassen, kann nicht als Hetze interpretiert werden (zumindest nicht von halbwegs vernünftig denkenden).

    Ich habe einen Vorschlag: wichtig wäre eine Auswahlmöglichkeit nach Zeiträumen (Tage, Wochen) und die Möglichkeit, nach Art der Strafttat selektieren zu können, ob es sich z.B. um sexuelle Übergriffe oder um Diebstahl handelt. Sonst wird sehr schnell der Überblick verloren gehen. lg Manuela

    Gefällt 1 Person

  33. ManuelaB says:

    Wenn es den tatsächlichen Ereignissen entspricht, dann natürlich nicht. Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar, ist ja durchaus ein “political-correctness”-Jargon. Wenn ich eine Webseite mache, in der ich sämtliche Erdbeben der Welt vermerke,
    ist das ja auch keine Hetze gegen Erdbeben, oder etwa nicht? Sie können es ja gerne probieren und dann vergleichen wir die Ereigniszahlen. Ich prognostiziere, dass die Anzahl jüdischer Straftaten in verschwindendem Vergleich gegenüber der Anzahl gegenwärtiger Straftaten aus der arabischen Welt sind. Aber ob ihnen diese Erkenntnis dann auch einleutet, da bin ich mir nicht sicher.

    Gefällt 2 Leuten

  34. Was seid Ihr doch für ein armseliges braunes Pack!!!!

    Gefällt 1 Person

    • Super Kommentar! Was machen wir denn? Nicht anderes als Straftaten von Asylbewerbern und Migranten zu sammeln, um solchen Leuten wie Du es bist die Augen zu öffnen!

      Gefällt 1 Person

      • Erstens werden hier keine Straftaten gesammelt, sondern Medienmeldungen darüber. Wer weiß, wozu ein Rechtsstaat gut ist, kennt den Unterschied. Zweitens: Wenn man alle Straftaten von Menschen mit blauen Augen sammeln würde, wäre das genauso aussagekräftig, nämlich gar nicht. Für einen Kriminologen ist der Informationswert Null. Reine Hetze. Die Methode hat damals gegenüber Juden funktioniert und jetzt sind die Moslems dran.

        Gefällt 1 Person

    • mostlyunknown says:

      Schreibt das rote Dreckspack!

      Gefällt 1 Person

  35. Hier kann man sich ansehen, wieviele dieser “Fakten” hier reine Lügenhetze sind:
    http://hoaxmap.org/

    Gefällt 1 Person

    • Genau! Gute Arbeit Gisa! Dann erklären Sie das mal den Eltern der vergewaltigten Mädchen.
      Alles bloß erfunden! Haben Sie sich mal die Quellverweise unter jedem Beitrag angesehen? Da kommt ein großer Teil der Meldungen direkt von der Polizei.
      Schlafen Sie weiter!

      Gefällt 1 Person

  36. Leider können die reaktionären Rechten schlecht differenzieren. In diese Köpfe geht nur schwarz oder weiss. Konkret: Ich habe nicht gesagt “Alles nur erfunden”. Ich habe darauf hingewiesen, was für eine Hetzkampagne gegenwärtig stattfindet. So erwies sich z.B. diese angebliche Straftat als Erfindung, was aber auf einer Website wie asylterror.com natürlich niemals richtiggestellt werden würde, auch wenn hier immer wieder behauptet wird, es gehe doch nur um Fakten:
    http://asylterror.com/2016/01/28/20-monate-haft-17-jaehriger-afghane-vergewaltigte-72-jaehrige-seniorin/

    Gefällt 1 Person

  37. Im Übrigen: Wenn nun schon Straftaten von Angehörigen von EU-Beitrittskandidaten hier aufgeführt werden, wie schon mehrfach geschehen, wo soll denn das hinführen? Stehen hier demnächst auch Straftaten von Polen und Franzosen? Und dann von Polen-stämmigen Deutschen usw., bis irgendwann nur noch die Straftaten von “reinrassigen” Deutschen hier verschwiegen werden?

    Gefällt 1 Person

    • Einmalkommentar says:

      Eines muss ich sagen “Gisa”. Wenn man das so liest was du hier schreibst, dann
      kann ich mit Fug und Recht sagen das sich meine Skepsis (und damit meine ich nicht grundsätzliche Ablehnung….) der Entwicklungen sich wirklich in eine “Angst” weiterzuentwickeln droht. In eine “Angst” nicht in erster Linie vor Flüchtlingen sondern vor “Extremisten” wie dir.
      Nachdem jedes weitere Wort und jedes Argument gegenüber dir an deinen ideologisch verbrämten Sichtweisen sicher nichts ändern würde - vielleicht bringt dich Poesie zum Nachdenken. Poesie die aus der Heimat der (aus welchen Gründen auch immer) zu uns Gekommenen stammt:

      Narren erkennt man am Reden ohne Nutzen,
      am Wechsel ohne Fortschritt,
      an Fragen ohne Ziel,
      an Vertrauen zu Fremden
      und Freundschaft zu seinem Feind.

      (arabisches Sprichwort)

      Gefällt 1 Person

  38. Matthias Weil says:

    Eine Internetseite ohne gültiges Impressum, verboten nach deutschem Gesetz !
    Die Verfasser sind anonym. Keine Möglichkeit der Feststellung der Identität.
    Deutschland hat seit 1954 über 34 Millionen Zuwanderer gehabt und geblieben sind davon 9-10 Millionen. Davon über 4,6 Million Deutschrussen. Wir haben geschafft die 14 Millionen Ostblockdeutschen in Deutschland aufzunehmen, haben unsere Renten mit den “Brüdern” geteilt und Milliarden aus Deutschland und der EU in die Ostgebiete gepumpt.Und das ist der Dank!! Rassenhass, Gewalt und jede Menge dumme Mitläufer……..
    Keine Dankbarkeit, keine Demut für das Opfer der Bundesdeutschen Mitbürger.
    Käme ich an die Macht, so würde ich das Geld der Ostinvestitionen zurückfordern und wer sich nicht an Gesetzte halten kann ausweisen. Dafür läßt sich bestimmt eine kleine Insel im Passifik finden.
    Dieses gilt natürlich an alle, wer sich nicht anGesetzte hält fliegt! Egal welche Rasse, Nationalität oder welchen Glaubens!!!
    Achja, und bitte in Zukunft die Proteste an die richtigen Stellen richten: Politiker der CDU/CSU, Rüstungsfirmen (Mitarbeiter der Rüstungsfirmen) und Verbündete die als Kriegstreiber ausgemacht werden könne.
    Danke

    Gefällt 1 Person

  39. Der Name allein schon könnte von der Bildzeitung stammen. Hier bedienen sich diverse rechte Facebookseiten.Informationsgehalt null,Wahrheit fraglich,
    Hetze 100%.

    Gefällt 1 Person

  40. Volkmar Leiwitz says:

    Sehr geehrte Frau Glück,
    unabhängig davon, wo Sie Ihre Domain hosten, wenn Sie in Deutschland empfangbar ist, sind Sie verpflichtet, Ihre Kontaktdaten im Impressum zu veröffentlichen.
    Eine entsprechende Meldung an die Landesmedienanstalt Sachsen-Anhalt und den BDIU habe ich schon einmal veranlasst.

    Mit den besten Grüßen
    Volkmar Leiwitz

    Gefällt 2 Leuten

  41. Kommentar zu: “sozialamtschefin erklärt- so viel Geld bekommen die Flüchtlinge”.

    die dort genannten -eher niedrig aussehenden- zahlen entsprechen wiedermal nur der halben Wahrheit. so kommen ja in den flüchtlingsunterkünften Stromverbrauch, Heizung, Toilettenpapier kostenlos hinzu, was ein deutscher Sozialhilfeempfänger selbst zahlen muß. dann gibt es teilw. Freifahrten mit der bahn und manche werden sogar mit dem taxi zu Behörden gefahren, damit die ihre Termine wahrnehmen. ein deutscher der seinen Termin bei der jobkomm oder dem Sozialamt nicht wahrnimmt, bekommt sein Geld gestrichen. wird sogar extra immer dann eingeladen, wenn krankgeschrieben. und dann können die Asylanten auf ihre gesundheitskarte z.b. ihre zähne machen lassen, während die kasse bei armen deutschen nur noch Ziehungen zahlt und manch einer, der das Geld für zuzahlungen nicht zusammenbekommt, von jedem Zahnarzt abgelehnt wird und mit Zahnschmerzen rumlaufen muß. ein bekannter mußte neulich mit lebensgef. Bluthochdruck eine halbe stunde an krücken zum krankenhaus-notdienst humpeln, da weder Hausbesuch noch taxi noch Krankenwagen veranlasst wurde.
    außerdem haben asylb. oft schöne Einrichtungen während schwerkranken deutschen auf kaputtem bett kein neues gewährt wird. beim umzug in die eigene Wohnung bekommen die komplette schöne Einrichtungen mit fernseher- während deutschen oft alles verweigert wird, was ihnen auf dem papier zusteht. alles schon selbst beobachtet. usw!

    Gefällt mir

    • Alles falsch.
      - Sozialhilfeempfänger müssen die Heizkosten nicht selbst bezahlen
      - in den Gemeinschaftsunterkünften wird das Klopapier nicht gestellt
      - es gibt keine Freifahretn mit der Bahn, außer die eine Fahrt zur behördlich zugewiesenen Unterkunft
      - erst recht gibt es keine gratis Taxifahrten!
      - Flüchtlinge die nicht zum Termin beim Jobcenter bzw. Sozialamt erscheinen, kriegen ebenfalls Kürzungen bzw. überhaupt kein Geld; und was die Asylbewerber beim Berliner Lageso bis vor kurzem noch durchmachen mussten, muss kein Deutscher bei irgendeiner Behörde ertragen
      Asylbewerber haben beim Zahnarzt ausdrücklich lediglich Anspruch auf eine Notfallversorgung - mehr nicht!!!
      - arme Deutsche bekommen NICHT nur Ziehungen bezahlt, sondern haben Anspruch auf den “doppelten Festzuschuss”. Damit ist eine Krone abgedeckt.
      - mit Zahnschmerzen muss NIEMAND rumlaufen, es sei denn jemand ist komplett unversichert, wie z.B. die Asylbewerber, die ihren Quartalskrankenschein vom Lageso nicht erhalten haben
      - wenn dein Bekannter mit “lebensgefährlichem Bluthochdruck” zu Fuss zum Krankenhaus gehumpelt ist, dann ist er entweder zu doof, die 112 zu wählen oder die Story ist erfunden
      - die “schönen” Einrichtungen der Asylbewerber exsitieren nur in deiner hass- und neidzerfressenen Fantasie. Hingegen haben deutsche Sozialhilfeempfänger eigene Wohungen; keiner von denen würde mit einem Platz im Heim tauschen wollen und das eigene Bad und den eigenen Herd mit 50 anderen teilen und im eigenen winzigen Zimmer mit wildfremden Menschen übernachten. Besuch muss um 22 Uhr gehen und man darf sich noch nicht mal einen Internetanschluss zulegen. Das ist kein Spaß.
      - beim Erstbezug (!) einer eigenen Wohung bekommen deutsche und ausländische Obdachlose eine definierte Einrichtungsausstattung bezahlt. Ein Fernseher gehört NICHT dazu.

      Gefällt mir

      • Mit dem Taxi stimmt schon mal nicht. Es kam letztens ein Bericht im TV, dass das scharmlose Ausnutzen von Taxifahrten der Flüchtlinge zeigte. Selbst Kurzstrecken von 1 KM wurden immer wieder vom selben Flüchtling mit dem Taxi gefahren. Nur ein Beispiel

        Gefällt mir

  42. stefan says:

    ach unwissende gisa…

    deutsche sozialhilfeempfänger bekommen Heizung bis zu einem gewissen Prozentsatz übernommen, müssen aber ihren Strom selbst zahlen. im asylwohnheim ist Strom neben WLAN frei (also auch keine internetgebühren).
    die asyleinrichtungen mit Einzelzimmern -zumindest für anerkannte oder solche die schon 6-9 mon. hier sind- habe ich oft genug besucht; sie existieren also nicht in meiner fantasie, wie du dummfrecherweise unterstellstedenfalls. daß sich alle bundesweit in räumen mit 50 Personen aufhalten müßten, ist DEINE fantasie.

    übernahme horrender taxikosten in Sachsen wurde vom land öffentl. bestätigt.
    von freifahrten hatten manche asylb. mir selbst erzählt. einige fuhren fleißig weite strecken durch die lande. sollte das nicht stimmen, müssen einige noch andere Einnahmequellen haben außer Sozialhilfe, denn ich sehe an meinem Wohnort manche tägl. im Restaurant essen, in die disko gehen, tägl. Whisky und Zigaretten kaufen. tägl. gab es Party, bei mancher war ich selbst dabei, bis ich mich von denen zurückzog.

    und die zeit wo beim Zahnarzt alles als Härtefall übernommen werden kann ist vorbei. ich bin selbst derjenige, der von keinem Zahnarzt mangels zuzahlung angenommen wird und wo es schon länger statt zahnerhalt nur noch ziehen gibt. auch zahlt die aok nur noch Zahnärzte die ohne Gesichtsfeld arbeiten. habe ich noch keinen gefunden; mit G. wäre es wieder ordentlich zuzahlung: erst schlau machen, dann fresse aufreißen!
    und die Person die du für zu dumm hälst, den Notruf zu wählen, wählte eine zuständige nummer um sich nach dem zuständigen Notdienst zu erkundigen und bekam gesagt, er solle auf seinen krücken zum Krankenhaus humpeln. keine ärztl. Hausbesuche. keine taxi-verodnung. keine rede von Krankenwagen. und von den vielen fällen wo gewisse Nationalitäten in Berlin, dusiburg, Düsseldorf und anderswo schon Sanitäter behinderten oder schlugen, hast du noch nie gehört, nicht wahr
    .
    für deine Unterstellung erfundener Geschichten müßte man dir eine scheuern. aber ich muß ruhig sein; war ich ja jahrzehntelang genauso verblendet wie du. ich habe mich schon vor Jahrzehnten -fast im alleingang- um Flüchtlinge gekümmert, als es noch keine helferszene gab und du -ich kenne dein alter nicht- vielleicht noch nicht auf der welt warst. soviel zu deiner automatischen unterstellung von “haß” an jemand, der naiv sein Leben für Leute kreuzigte, die es nicht wert waren. ich bin auch heute noch kein Rassist, habe früher genug deutsch-ausl. freundschaftsvereine mitgegründet usw., aber tausende horrorhafte Erlebnisse -vor allem mit dem isl. kulturkreis- haben mich zu dem Thema meine Meinung gründlich ändern lassen. deswegen bin ich noch lange nicht für “Deutschland, Deutschland über alles”, sondern vom Islam möchte ich nirgends regiert werden, egal in welchem land oder auf welchem Planeten ich leben müßte. als frau solltest du dir ein Engagement für isl. Einwanderer erst recht überlegen. wach auf Mädchen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 42 Followern an

%d Bloggern gefällt das: